18. Mai
1. Juli 2020

Beginn: 18:15 Uhr  |  End: 19:15 Uhr
Eintritt frei

Deutsch-Französische Zukunftswerkstatt: In der Krise und darüber hinaus

18. Mai
1. Juli 2020

Beginn: 18:15 Uhr  |  End: 19:15 Uhr
Eintritt frei

Webinar-Reihe der Konrad-Adenauer-Stiftung Büro Politisches Bildungsforum NRW und Büro Bonn und des Institut français Bonn

In jeder Krise erst zeigt sich, wie tragfähig eine Partnerschaft tatsächlich ist. Mit der vierteiligen deutsch-französischen Zukunftswerkstatt beleuchten wir vier unterschiedliche Aspekte der Zusammenarbeit in der aktuellen Corona-Pandemie.

Zu jeder Runde laden die Konrad-Adenauer-Stiftung Politisches Bildungsforum NRW und Büro Bonn und das Institut français Bonn eine Vertreterin/einen Vertreter Frankreichs und Deutschlands zu einer virtuellen Diskussion im Netz ein.

18.5. Corona-Krisenmanagement in Deutschland und Frankreich: Kann der Föderalismus es besser?

Mit Prof. Dr. Hélène Miard-Delacroix vom Lehrstuhl für Zeitgeschichte und Kultur Deutschlands an der Sorbonne Universität und  Dr. Felix Knüpling, Berliner Vizepräsident von Forum of Federations.

3.6. Die Pandemie als Stresstest und Chance für die deutsch-französischen Beziehungen

Mit Christophe Arend, Vorsitzender der Deutsch-Französischen Parlamentariergruppe, und Andreas Jung MdB, deutscher Ko-Vorsitzender dieser Versammlung und stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

17.6. Wie kommt Europa aus der politischen Defensive heraus?

Mit Prof. Dr. Hans Stark, Professor für zeitgenössische deutsche Landeskunde an der Sorbonne Universität und Berater für die deutsch-französischen Beziehungen im IFRI, und Prof. Dr. Stefan Fröhlich, der am Institut für Politikwissenschaft in Erlangen Internationale Politik und Politische Ökonomie lehrt.

1.7. Pandemie als Trendbeschleuniger

Mit Unterstützung der Deutsch-Französischen Hochschule und des Deutsch-Französischen Jugendwerk

Das könnte Sie auch interessieren

Dienstag 21 Apr 2020 - 14:30 bis Montag 15 Jun 2020 - 17:00
Montag 18 Mai 2020 - 18:15 bis Mittwoch 01 Jul 2020 - 19:15
Mittwoch 03 Jun 2020 -
18:15 bis 19:15