30. Januar 2020
18:30 Uhr
Eintritt frei

Podiumsdiskussion: "Deutschland und Frankreich Freunde, die sich nicht verstehen können?"

Institut français Bonn
30. Januar 2020
18:30 Uhr
Eintritt frei

AUSVERKAUFT - Podiumsdiskussion über die gegenseitige Wahrnehmung Frankreichs und Deutschlands in Gegenwart und Vergangenheit

In letzter Zeit ist oft der Eindruck entstanden, dass Deutschland und Frankreich aneinander vorbeireden und nicht (mehr) in der Lage sind, sich auf eine gemeinsame Linie zu einigen. In einer Podiumsdikussion mit zwei ausgewiesenen ExpertInnen zu deutsch-französischen Fragen versuchen wir einen Blick hinter die politischen und medialen Verlautbarungen zu werfen. Welche Erwartungen hat jedes der beiden Länder vom anderen? Welche Missverständnisse haben sich möglicherweise aufgebaut? Welche Klischees und Bilder bestimmen heute den gegenseitigen Diskurs?

Es diskutieren

Christoph von Marschall (Historiker, Diplomatischer Korrespondent beim Tagesspiegel)

In seinem neuesten Buch "Wir verstehen die Welt nicht mehr. Deutschlands Entfremdung von seinen Freunden", Herder Verlag 2018, analysiert er die Herausforderungen an die deutsche Außen- und Europapolitik in Zeiten von Trump, Brexit und vielfältigen Krisen der EU aus der Perspektive der Nachbarn Frankreich und Polen sowie Europas und der USA.

Dr. Barbara Kunz (Politikwissenschaftlerin am IFSH ‑ Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik Hamburg)

Barbara Kunz studierte Politikwissenschaft und Internationale Beziehungen am Institut d’études politiques (Sciences Po) in Paris. An der Universität Stockholm promovierte sie zur amerikanischen Außenpolitik gegenüber Polen, der Ukraine und Weißrussland nach dem Kalten Krieg. Am IFSH befasst sich Barbara Kunz primär mit Fragen der europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Zuvor war sie über vier Jahre als Wissenschaftlerin am Institut français des relations internationales in Paris tätig, mit Schwerpunkt europäische und deutsch-französische Verteidigungszusammenarbeit.

Moderation: Katharina Walkling-Spieker, freie Journalistin

Anmeldung erforderlich: https://aoweb.kas.de/KAS_VaAnmeldung/Teilnehmerdaten.aspx?id_v=63942&a_A=1

Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung und des Institut francais Bonn

Das könnte Sie auch interessieren

Dienstag 21 Apr 2020 - 14:30 bis Montag 15 Jun 2020 - 17:00
Mittwoch 13 Mai 2020 - 18:30
Donnerstag 08 Okt 2020 - 18:30