14. Januar 2020
19:00 Uhr
15.00 € / 10.00 € (ermäßigt)

Gesprächskonzert // Allers-retours : Fugato, de l'écriture à l'opéra

Woelfl-Haus
14. Januar 2020
19:00 Uhr
15.00 € / 10.00 € (ermäßigt)

Vortrag von André Lorant mit musikalischer Begleitung

Lorant behandelt in seinem Vortrag die Verbindungen von Musik und Literatur in den Werken Don Juan (Novelle von Hoffmann - Oper von Mozart), Massimilla Doni (Novelle von Balzac - Musik von Rossini), Gambara (Novelle von Balzac - Musik von Giacomo Meyerbeer), Emma Bovary (Roman von Gustave Flaubert - Musik von Donizetti) und Leroux (Roman, der als Grundlage für das Phantom der Oper diente).

André Lorant ist Autor des Romans Fugato, in dem er sich mit dem Opernmilieu auseinander setzt.

Inhalt: Carlo arbeitet mit den berühmtesten Opern-Regisseuren. Erschöpft von der Mondänität seines Milieus, entflieht er Mailand und nimmt das Angebot an, in Lecce im Süden Italiens Dramaturgie zu unterrichten. Dort trifft er Giovanna, Mitglied des Orchesters des Teatro Paisiello. Fugato ist ein ungewöhnlicher und überraschender Roman, der ohne Beschönigungen und Künstlichkeit die von Leidenschaft geprägte Liebesgeschichte zwischen dem Regisseur Carlo, ein Mann in den besten Jahren, und der jungen Geigerin Giovanna (22 Jahre alt) beschreibt.

André Lorant, in Budapest geboren, Balzac-Forscher, Komparatist und Musikliebhaber. Wissenschaftler am CNRW, tätig an der Sorbonne, Professor an der Universität Rennes 2 und Paris XII.

Auf Deutsch mit französischen Elementen.

In Kooperation mit dem Woelfl-Haus Bonn und dem Collège de France - Ernst Robert Curtius-Professor an der Universität Bonn

Anmeldung erforderlich : info@josephwoelfl.org

Das könnte Sie auch interessieren

Freitag 15 Mai 2020 - 19:00