Der fliegende Holländer - Michael Zeno Diemer
Beginn: 18:30 Uhr  |  End: 20:00 Uhr
29. Mai 2018
1
Eintritt frei

Der 'doppelte' Holländer

Institut français Bonn
Adenauerallee 35
53113 Bonn
29. Mai 2018
1
Eintritt frei

Richard Wagner und Pierre Louis Dietsch, Paris 1842

Vortrag von Dr. Markus Kiesel

1841 komponierte Richard Wagner seine bekannte Oper „Der fliegende Holländer“ im Pariser Vorort Meudon. In Geldnot, verkauft er seine Idee an den Intendanten der Pariser Oper Léon Pillet, dessen Protégé Pierre Louis Dietsch mit dem Stoff eine eigene Oper schreibt.

Tatsächlich feiert Dietschs Le vaisseau fantôme ou Le maudit des mers (Das Geisterschiff oder Der Verdammte der Meere) zwei Monate vor Wagners Dresdner Holländer Premiere, nämlich im November 1842. Doch das Werk Dietschs bringt es an der Pariser Opéra gerade einmal auf elf Vorstellungen. Dem Deutschen aber gelingt ein erstes Meisterwerk, das heute zum Kernrepertoire der Bühnen weltweit gehört.

Dr. Markus Kiesel erörtert diese erstaunliche Sequenz deutsch-französischer Musikgeschichte und vergleicht die beiden Werke. Er illustriert seinen Vortrag mit Musikbeispielen und Bildern.

Markus Kiesel ist Musikwissenschaftler und zur Zeit Leiter der Programmplanung des Beethovenfest Bonn. 1992 Promotion über Siegfried Wagner. Engagements an den Theatern von Freiburg, Kassel, Frankfurt, Cottbus, Dortmund, Wiesbaden, Ludwigsburg (Festspiele) und Essen. Lehraufträge in Bayreuth, Berlin, Frankfurt, Heidelberg, München, Wien und Zürich. Mitglied des „Wahnfried- Kuratoriums“ in Bayreuth. Zahlreiche Publikationen zu Bühnen- und Musikrecht und zu Richard Wagner. Herausgeber des Bild-/Textbands „Das Richard Wagner Festspielhaus Bayreuth“.

[Quelle: Opernwelt, Tagesspiegel, Wagnermuseum]

Das könnte Sie auch interessieren

Samstag 08 Sep 2018 -
20:00 bis 22:00
Freitag 21 Sep 2018 -
20:00 bis 21:30
Montag 19 Nov 2018 -
20:00 bis 22:00